Die aktuell besten Online-Kredit-Vergleich-Anbieter

Hier finden Sie den Testbericht zum Tarifcheck Online-Kreditrechner
Zum Kreditrechner
Hier finden Sie den Testbericht zum Smava Online-Kreditrechner
Zum Kreditrechner
Hier finden Sie den Verivox Online-Kreditrechner
Zum Kreditrechner

Kreditrechner - Kreditvergleich

Hier können Sie Kredite übersichtlich vergleichen. Wo gibt es günstigste Kredite, welchen Kredit kann ich mir leisten & wo wird schnell ausbezahlt?

Jede Woche neue Prospekte mit moderner Elektronik, Möbeln, Autos, Motorräder, und so weiter, dazu die besten Preise aller Zeiten. Da kauft man gerne, aber wo kommt das Geld her. Jetzt ein kleiner Verbraucherkredit und man kann weiter Shoppen.

Wie hoch kann der Kredit sein?

Bevor man einen Kreditvertrag abschließt, sollte man prüfen wie hoch ist das monatliche Einkommen und wie hoch sind die monatlichen Verpflichtungen. Bevor man diese Frage nicht genau geklärt hat, finger weg von einem Kredit!

Haushaltsrechnung aufstellen, aber realistisch sein dabei!

Zettel raus und alle Daten aufschreiben, in die erste Zeile der Monatliche Nettoverdienst und andere regelmäßigen Einnahmen. Als nächstes die Monatlichen kosten wie:

  • Miete inklusive aller Nebenkosten wie Strom, Wasser usw.
  • Auto, Motorrad inkl. aller Kosten wie Steuer, Versicherung & Benzin
  • Telefon, Internet, Rundfunkgebühren, Versicherungen, Sparverträge, usw
  • Für eventuell monatliche Unterhaltszahlungen oder ähliches
  • Falls es schon einen Kredit oder Darlehen gibt die monatlichen Raten
  • Nicht vergessen die monatlichen Lebenshaltungskosten – wie Essen, Kleidung, Körperpflege. Als Faustregel in Deutschland gilt für eine Person etwa 600 Euro, jede weitere Person im Haushalt etwa 250 Euro)

Die Differenz von Einnahmen zu Ausgaben ist die maximale Kreditrate, wichtig ist, dass man sich für Notfälle immer einen Geldpuffer behält. Bei einem neuen Kredit sollte die Kreditrate maximal 40 % der restlichen Summe sein. Um einen günstigen Kredit abzuschließen, muss heutzutage nicht mehr zur Hausbank gehen und dort nachfragen, mit einem Kreditrechner haben sie schnell den richtigen Kreditgeber gefunden und können den Kredit sofort sicher online beantragen. Sie wissen dann innerhalb kurzer Zeit, ob der Kredit genehmigt ist, und können sehr schnell über das Geld verfügen.

Dann kann man nur noch viel Spaß mit den erworbenen Sachen wünschen...

Onlinekredit oder Hausbankkredit?

Heutzutage gibt es verschiedene Mittel und Wege, um einen schnellen und günstigen Kredit zu bekommen. Vor einigen Jahren ging man zu seiner Hausbank oder der Bank des Vertrauens, um einen Kredit zu beantragen. Seit der Internetzeit kann man auch online einen Kredit beantragen, was den Weg zur Hausbank hinfällig macht. Aber was ist besser, ein Kredit von der Hausbank oder ein Kredit online beantragen.

Onlinekredit oder Kredit von der Hausbank, beide haben Vorteile aber auch Nachteile, hier sind einmal Vor- und Nachteile …

Vor- und Nachteile des Onlinekredits

  • Günstige Zinsen
  • Bessere Vergleichsmöglichkeiten
  • Einfacher Kreditantrag bequem von Zuhause
  • Schnelle Auszahlung des Kredits
  • Keine Beratung
  • Bei Fragen nur Telefonsupport
  • Keine Verhandlungsmöglichkeiten

Vor- und Nachteile eines Kredit von Hausbank

  • Persönliche Beratung
  • Verhandlungsmöglichkeiten
  • Hohe Flexibilität während Kreditlaufzeit
  • Unterstützung durch Ansprechpartner bei Problemen
  • Meist höhere Zinsen
  • Kaum Vergleichsmöglichkeiten
  • Teilweise falsche Beratung

Trend geht zum Online Kredit

Ein Kredit ist heutzutage nichts Außergewöhnliches egal ob Hauskauf, neues Auto, eine neue Home-Entertainment Anlage, eine Urlaubsreise, unvorhergesehene Ausgaben oder Reparatur. Jetzt muss oder soll oder muss eine neue Anschaffung getätigt werden ein Blick auf das Konto zeigt aber das aktuell die finanziellen Mittel gerade nicht ausreichen. Oft ist es auch so, dass vorhandenes Geld fest angelegt und gebunden ist oder schon für anderweitig fest eingeplant wurde.

Ein Käufer, der zum Beispiel eine Immobilie oder einen wertvollen Neuwagen kaufen möchte, kann meistens den Kaufpreis nicht langfristig sparen, da es sonst das Angebot nicht mehr gibt. In diesen Fällen ist ein schneller Kredit zwingend notwendig und meist unausweichlich. In Phasen von Niedrigzinsen macht es auch Sinn, auch wenn Kapital zur Verfügung steht, die teure Anschaffung zu finanzieren.

2017 wurden über 8 Millionen neue Kreditverträge in Deutschland abgeschlossen, davon wurden etwas mehr als 7% (ca. 560.000) online am heimischen Computer abgeschlossen. 2015 lag die online Kredit Anschlussrate noch bei 3%, für das Jahr 2018 wird eine Steigerung der online abgeschlossenen Kredite auf 10% bis 11% erwartet. Der Trend ist also klar in Richtung Onlinekredit, was auch weiterhin ein Vorteil für online Kreditnehmer ist, was Zinsen angeht.

Sind Zinsen von der Bonität abhängig?

Das kann man kurz mit einem „Ja“ beantworten! Da ist es egal, ob ein Online-Kredit oder ein Kredit bei der Hausbank anfragt, wird.

Wenn man einen Online -Kredit-Rechner zur Berechnung eines Kredites nutzt, wird im ersten Schritt der niedrigste Zinssatz angezeigt, der von dem jeweiligen Kreditgeber angeboten wird. Der dort angegebene Zinssatz ist also erst einmal ein unverbindliches Angebot. Das Angebot, das sie von der angefragten Bank bekommen, nachdem sie die Anfrage durchgeführt haben, kann also vom günstigsten Zinssatz abweichen je nach Bonität.

Grundsätzlich wird die Bonität abgefragt, bevor es eine Kreditgenehmigung gibt, in der Regel bei der Schufa. Hat man hier einen negativen Eintrag oder einen schlechten Schufa Score, bekommt man bei Onlinebanken keinen Kredit, bei einem negativen Schufa Eintrag sollte man sich am besten an seine Hausbank wenden.

Schauen wir uns zunächst einmal die unverbindlichen Zinssätze im ersten Online-Kredit-Vergleich an, hier werden zwei Zinswerte angegeben.

  • Der gebundene Sollzins
  • Der effektive Jahreszins

Der gebundene Sollzins ist in der Umgangssprache auch als „Nominalzins“ bekannt. Dabei handelt es sich um die reine Kreditverzinsung, in der keine Kosten wie zum Beispiel kosten für Vermittlungsgebühren oder bestimmte Zahlungsarten eingerechnet sind. Gebundener Sollzins bedeutet, dass der angegebene Zinssatz über die gesamte Laufzeit an den Kredit gebunden ist.

Beim effektiven Jahreszins sind alle Kosten, die angefallen sind mit eingeschlossen. Deshalb ist auch der Effektivzins, der Zinssatz, der als Richtwert herangezogen werden muss, da nur dieser Zinssatz Aufschluss über die tatsächlichen Kreditkosten zeigt.

Schauen wir uns zunächst einmal die unverbindlichen Zinssätze im ersten Online-Kredit-Vergleich an, hier werden zwei Zinswerte angegeben.

Kredite ohne Schufa

Auch bei den Angeboten für Kredite ohne Schufa wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt, dabei werden folgende Faktoren abgefragt:

  • Das monatliche Nettoeinkommen des Kreditnehmers (bei Singles mindestens 1.100 Euro)
  • Ob ein festes Arbeitsverhältnis besteht, das mindestens ein Jahr ununterbrochen bei einem Arbeitgeber besteht
  • Der offizielle Wohnsitz des Kreditnehmers muss in Deutschland sein (Meldebescheinigung)

Wie beeinflusst die Bonität den Zinssatz?

Das ist schnell gesagt, es geht hier um das Risiko des Kreditgebers oder Bank, das beim Vergeben des Kredits besteht. Je niedriger das Risiko für den Kreditgeber ist, desto niedriger ist auch der Zinssatz, was bedeutet, wenn das Risiko höher ist, besteht auch ein höheres Ausfallrisiko, was sich die Bank über höhere Zinsen bezahlen lässt.

Mit der folgenden Beispielrechnung eines Kreditangebot bei Check24.de vom September 2018 kann das verdeutlicht werden:

Beispielrechnung eines Kreditangebot bei Check24.de vom September 2018

Kredite 2018 - günstige Kredite im Kreditvergleich, hier finden Sie Kreditrechner mit Top Zinsen

Kreditrechner Check24

Kreditrechner Smava

Baufinanzierung 2018 - Günstige Kredite im Baufinanzierungsvergleich