Kostenlose Schufa-Auskunft, in wenigen Schritten - Button klicken, ausfüllen, ausdrucken, an Schufa senden

Einmal pro Jahr hat jeder Bürger das Recht, eine Schufa Selbstauskunft kostenlos anzufordern, um zu überprüfen ob seine dort gespeicherten Daten auf richtig sind. Von diesen Daten hängt schließlich ab, ob beispielsweise ein Kredit gewährt wird oder eine Wohnung gemietet werden kann. Allerdings ist die Option der Schufa Selbstauskunft kostenlos auf der Website der Schufa gut versteckt.

Irreführende Schufa Webseite - Schufa Selbstauskunft - Neue Schufa Betrugsdatenbank - Wann werden negative Schufa Einträge gelöscht - Schufa Eintrag löschen - Einmal Jährlich kostenlos - kostenpflichtige Varianten

Hier finden Sie die Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz "kostenlose Schufa Selbstauskunft" zum downloaden und können diese bequem am Computer ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und absenden.

Kostenloser Download "Antrag kostenlose Schufa-Auskunft und Inkassounternehmen" & Auskunft über Eintrag in die Schufa Betrugsdatenbank

Verbraucherschützer kritisieren irreführende Website für Schufa Selbstauskunft

Per Gesetzt ist die Schufa seit 1. April 2010 dazu verpflichtet, auf Nachfrage einmal jährlich auf Nachfrage eine Schufa Selbstauskunft kostenlos zu erteilen. Alle folgende Anfragen zu Auskünften in einem Kalenderjahr sind dann kostenpflichtig. Die kosten dafür liegen derzeit 18,50 Euro für die Schufa Selbstauskunft Online und 29,95 Euro für die schriftliche Bonitätsauskunft (Stand September 2014).

Worüber die Schufa Selbstauskunft Auskunft gibt

In der Auskunft können Sie sehen, welche Informationen über Sie bei der Schufa vorliegen. Neben Ihrem Name, Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort, stehen auch die aktuelle und die früheren Anschriften, außerdem finden sich in der Regel Informationen, die von Vertragspartnern der Schufa dort über Sie gemeldet wurden, so z. B.:

  • Eröffnung eines Girokontos
  • Ausgabe einer Kreditkarte
  • Kredit- oder Leasingvertrag mit Betrag und Laufzeit sowie eventueller vorzeitiger Erledigung
  • Einrichtung eines Telekommunikationskontos
  • Kundenkonten beim Handel

Möglich sind auch Informationen und Einträge über in Verträgen abweichende Verhalten wie beispielsweise:

  • Forderungen, die fällig, angemahnt und nicht bestritten sind
  • Forderungen nach gerichtlicher Entscheidung und deren Erledigung
  • Missbrauch eines Giro- oder Kreditkontos nach Nutzungsverbot

Die neue Schufa Betrugsdatenbank

Seit dem 1. Juli 2014 ist die Betrugsdatenbank für Kunden der Schufa aktiv. Die Schufa hat der Datenbank den Namen “Fraudpool” gegeben. Bei den Datenschützern und Aufsichtsbehörden besteht großer Zweifel, ob diese Form des Datensammeln überhaupt rechtens ist. Trotzdem bekam die Schufa durch ihre Aufsichtsbehörde das ok zum Betreiben. Die Schufa betont ausdrücklich, dass die Datenbank rechtskonform ist. Die Zweifel daran ob deutsche Gesetze einen solchen Datenpool erlauben ist sehr hoch.

Schufa Selbstauskunft - Negativen Schufa Eintrag löschen

Ein negativer Schufa Eintrag resultiert regelmäßig daraus, dass der Schuldner einer Zahlungsverpflichtung über einen längeren Zeitraum trotz mehrfacher Aufforderung des Gläubigers nicht nachgekommen ist. Dem Gläubiger bleibt dann nur der Weg des Mahnbescheids, der in einem vollstreckbaren Titel, dem Vollstreckungsbescheid resultiert. Liegt der vollstreckbare Titel vor, kann der Gläubiger damit eine Zwangsvollstreckung beauftragen oder die eidesstattliche Versicherung des Schuldners erzwingen. Verweigert ein Schuldner die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, kann ein Haftbefehl gegen ihn erlassen werden. Wichtig: Fordern Sie Ihre Schufa Selbstauskunft kostenlos an um alles zu überprüfen.

Wann werden negative Schufa Einträge gelöscht?

Nach einem Jahr werden von der Schufa reguläre Anfragen aus dem Register entfernt. Nach drei Jahren werden Kontoschließungen, getilgte Kredite und Insolvenzmerkmale normalerweise automatisch gelöscht. Insolvenzverfahren werden 9 Jahre gespeichert, egal ob die Schulden beglichen wurden. Schufa Selbstauskunft kostenlos

Sie haben in der Schufa Selbstauskunft einen Negativen Eintrag gefunden? Unter bestimmten Umständen können Einträge vorzeitig gelöscht werden.

Es gibt durchaus Wege, negative Schufa Einträge aus der Schufa entfernen und löschen zu lassen. Das kann im Einzelfall die Bonität wieder sichern und ist eine Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen – was mit einem negativen Eintrag so gut wie unmöglich ist.

Haben Sie in Ihrer Schufa-Auskunft falsche, veraltete und längst überholte Einträge gefunden, ist es wichtig, sich gegen die Einträge zu wehren, weil Sie sonst als Risikokunde gelten können.

Einen negativen Schufa Eintrag, der durch einen Vollstreckungsbescheid oder eine eidesstattliche Versicherung entstanden ist, kann gelöscht werden, wenn man die Forderung des Gläubigers bezahlt hat und mit einer Bestätigung des Gläubigers die Eintragung im Schuldnerregister des Amtsgerichtes entfernen lässt. Diese Löschung des Amtsgerichtes ist eine wichtige Voraussetzung, sie wird der Schufa nach Ablauf von vier Wochen automatisch mitgeteilt. Mit dieser Information kann die Schufa den negativen Schufa Eintrag löschen.

Das kann man bei der Schufa ebenfalls löschen lassen

Schufa Selbstauskunft seit 2010 kostenlos einholen

Der § 34 Bundesdatenschutzgesetz sagt das jeder Bürger in Deutschland ein mal im Kalenderjahr bei der Schufa und anderen Auskunfteien die über sich gespeicherten Daten kostenlos anfordern kann. Mit der kostenlosen Selbstauskunft erfahren Sie, was und welche Informationen über Sie gespeichert sind und gesammelt wurden. Mit diers Auskunft erfahren Sie, woher die Daten kommen und an wen die Daten weitergeleitet wurden.

Das Antragsformular kann bei der Schufa downgeloadet werden, allerdings versucht die Schufa vorrangig die Kostenpflichtige Variante an den Kunden zu bringen.

Schufa Selbstauskunft (PDF am Computer ausfüllbar)Jetzt Downloaden

INFO: Um das Antragsformular für Ihre kostenlose jährliche Schufa-Selbstauskunft auszufüllen, benötigen Sie einen Reader für PDFs, zum Beispiel den kostenlosen Adobe Reader.

Sie bekommen Ihre Schufa Selbstauskunft innerhalb ca. 2 - 3 Wochen, nachdem Sie den Antrag abgesendet haben. Haben Sie die kostenlose Schufa Auskunft bekommen überprüfen Sie diese auf Einträge, die nicht richtig sind im besonderen auf negative Schufa Einträge. Falls Sie nicht gerechtfertigte Einträge finden, gehen Sie dagegen vor. Auf meiner Seite https://schufa-eintrag-loeschen.org können Sie kostenlos 8 ausformulierte Anschreiben an Schufa, Inkassounternehmen, Gerichte usw. downloaden.

Selbstauskunft zu Einträgen in die Schufa Betrugsdatenbank

Bei der bestellung der kostenlosen Schufa Auskunft, stellen Sie gleichzeitig eine Anfrage ob es einen Eintrag in der Schufa Betrugsdatenbank über Sie gibt. Das Anschreiben können Sie bei mir ebenfalls kostenlos downloaden.

Diese Varianten bietet die Schufa zur Selbstauskunft:

Was beinhalten die Jeweilige Abopakete der Schufa

Abopaket 1 - Meine-SCHUFA-Kompakt

    • Online alle Informationen zu Ihrer eigenen Bonität und was über Sie gespeichert ist (Ihre Identität bei der Schufa)
    • Aktuelle Informationen bei Anfragen (kreditrelevanten Anfragen) von Partnern und Kunden der Schufa sowie Änderungen die Ihre eigene Bonität und Identität betreffen
    • Eine Persönliche Telefonberatung wenn Sie fragen zur Schufa haben oder Informationen zu Ihrer Auskunft brauchen. Die Telefonberatung ist zu den normalen Geshcäftszeiten Motag bis Freitag in der Zeit von 08:00 - 19:00 Uhr und Samastag von 10:00 - 16:00 Uhr erreichbar
    • Einen Formular Service in dem Vorlagen zu verschiedenen Themen (zum Beispiel Kredit, Miete usw.) downgeloadte werden können.

Abopaket 2 - Meine-SCHUFA-Plus

Zusätzlich zum Abopaket 1 Meine-Schufa-Kompakt

      • Überwachung Ihrer persönlichen Daten mit einem Service zur Frühwarnung ( "Ident Safe Monitor" werden Ihre Daten im Internet genannt oder besteht Verdacht auf Identitätsmissbrauch werden Sie umgehend darüber benachrichtigt)
      • Eine Hotline mit Beratung zu Ihrer Identitäts-Sicherung 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr
      • Unterstützung und Hilfe zur Bereinigung von Spuren bei einem Identitäts-Missbrauch im Internet

Abopaket 3 - Meine-SCHUFA-Premium

Zusätzlich zum Abopaket 1 Meine-Schufa-Kompakt und Abopaket 2 - Meine-Schufa-Plus

      • Eine aktuelle Bonitätsauskunft Jährlich kostenlos (Normalpreis 24,95Euro)
      • Eine aktuelle Unternehmensauskunft Jährlich (Normalpreis 28,50Euro)
      • Für eine Person Ihrer Wahl kostenlos (Partnerkarte) Meine-SCHUFA-Plus für ein Jahr

Möchten Sie bei einer der anderen Auskunftei eine Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz finden Sie Adressen und die dazugehörigen Anschreiben auf dieser Seite [...]