Negativen Schufa Eintrag löschen – So gehts…!

Wir kann man negative Schufa Einträge löschen, wenn die Schufa falsche Daten speichert?

Ein negativer Schufa Eintrag bedeutet für Verbraucher, dass Sie nicht mehr kreditwürdig sind. Besonders schlimm ist das, wenn die gespeicherten Daten bei der Schufa gar nicht stimmen. Aktuelle Tests haben ergeben, dass nur ca. 17 von 100 Schufa Einträgen richtig sind! Was ist zu tun bei falschen oder unberechtigten negativen Schufa Einträgen?

Vielleicht haben Sie das schon erlebt? Plötzlich ist man nicht mehr kreditwürdig und kann sich nicht erklären warum. Wo kann man jetzt erfahren, warum man nicht mehr kreditwürdig bei der Schufa ist. Seit 2009 kann jeder Bürger einmal im Jahr eine kostenlose Schufa Auskunft beantragen. Allerdings muss die Schufa nicht mitteilen, wie sie ihren Bonität Scores berechnet, das hat dieses Jahr der Bundesgerichtshof entschieden.

Bericht bei Stern TV: Falsch gespeicherte Daten weitergegeben

Wie falsch gespeicherte Daten bei Auskunfteien für extreme Probleme sorgen können, zeigt der Fall von Sandra S.. 2001 war die 25 jährige Angestellte stark verwundert, als sie in einem Geschäft mit ihrer EC-Karte die Rechnung zahlen wollte. Die Karte funktionierte nicht mehr, obwohl eigentlich genügend Deckung auf ihrem Konto sein sollte.

Sandra S. hatte 2011 eine neue EC-Karte bei der Münchner Bank bestellt. Die Karte kam aber nie bei Ihr an. Als sie nach einiger Zeit bei ihrer Bank nachfragte, bekam sie die Information, dass die Karte längst an sie verschickt wurde. Bei Nachforschungen hat sich dann rausgestellt, dass die Münchner Bank bei der Schufa eine Bonitätsanfrage gestellt hat und eine andere Adresse gemeldet bekommen hat. Es gab eine weitere Sandra S. mit dem gleichen Geburtsdatum. Die Bank änderte aufgrund der Meldung der Schufa die Anschrift und sendete die EC-Karte samt Pin an die falsche Adresse.

Damit wurde ihr Konto von Sandra S. bei der Münchner Bank leer geräumt. Der Schaden wurde ihr später von der Bank erstattete, doch ihr Konto war wegen polizeilicher Ermittlungen wochenlang gesperrt. Die Folge war, zum Ärger von Sandra S. konnte ihr Gehalt nicht überwiesen werden und Miete, Strom, Telefon, Heizung, usw. konnten nicht überwiesen werden.

Schufa Auskunft kostenlos anfordern

Ihre gespeicherten Daten können Sie nach dem § 34 Bundesdatenschutzgesetz einmal jährlich bei der Schufa anfordern. Auf der Internetseite der Schufa können Sie das entsprechende Antragsformular downloaden, allerdings möchte die Schufa Ihnen lieber eine kostenpflichtige Version andrehen.

Hier können Sie das Formular kostenlos downloaden. Das Formular, das Ihnen hier zum Download zur Verfügung steht, können Sie bequem am Computer ausfüllen und dann ausgefüllt an die Schufa schicken.

Stichprobe von Finanztest zeigte: sehr großer Teil der Auskünfte fehlerhaft und unvollständig

Die größten deutschen Auskunfteien wurden durch Finanztest einmal genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis war erschreckend: “Mit schlechtem Beispiel geht die Schufa voran und so wie es aussieht kopieren die Auskunfteien die Daten einfach ab. Nur 11 von 89 Testpersonen bekamen von der Schufa eine vollständig korrekte Auskunft zugesendet.”

Negativen Schufa Eintrag löschen…!

Was tue ich, wenn meine Daten falsch sind?

Sie haben in Ihrer Schufa Auskunft einen falschen oder unrichtigen negativen Eintrag gefunden. Die Schufa ist dazu verpflichtet, die falschen Daten zu berichtigen. Zum Berichtigen der falschen Daten genügt eine formlose, schriftlichen Beschwerde. Wichtig ist, dass Sie Unterlagen beilegen, die den Fehler beweisen. Bis zu einer Klärung ist die Schufa verpflichtet die Daten zu sperren. Das gilt auch für alle anderen Auskunfteien wie zum Beispiel: Creditreform, Bürgel, usw. negativen Schufa Eintrag

Bei negativen Schufa Einträgen sieht das schon etwas anders aus. Bei der Löschung von negativen Einträgen genügt es nicht mit formlosen Schreiben an die Schufa. Sie werden mit einem formlosen Schreiben bei der Schufa keinen Erfolg haben.

Negativen Schufa Eintrag löschen Musterbrief…!

Grundsätzlich ist die Schufa dazu verpflichtet, nach einer bestimmten Frist selbstständig negative Einträge zu löschen. So muss z. B. ein Kredit der bereits getilgt ist nach spätestens drei Jahren aus der Schufa Datenbank entfernt werden. Einträge, die in Schuldnerverzeichnissen bei Amtsgerichten stehen und erledigt sind, wie eine eidesstattliche Versicherungen, müssen ebenfalls nach drei Jahren bei der Schufa gelöscht werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich einen berechtigten negativen Schufa Eintrag löschen zu lassen. Man kann bei der Schufa, wenn es um offene Forderungen von weniger als 1.000 Euro geht und der Betrag schon getilgt ist, innerhalb eines Monats die Löschung des Schufa Eintrages fordern.

Es gibt noch mehr Fälle negative Einträge Schufa Einträge löschen zu lassen. Dass  gleiche gilt für Auskunfteien und Inkassobüros.

  • Einträge unter 2.000,-€ löschen lassen
  • Falsche Einträge löschen lassen
  • Einträge zur eidesstattlichen Versicherung löschen lassen
  • Widerruf einer unrichtigen Meldung durch ein Kreditinstitut an die SCHUFA
  • Widerruf des Eintrages einer strittigen Forderung
  • Spezielle Anschreiben an Inkassounternehmen
  • Widerspruch Forderung von Inkassounternehmen
  • Auskunft aus dem Schuldnerverzeichnis (Amtsgericht) und Antrag auf Löschung eines Eintrages bei der “Schufa”

Mit formlosen Schreiben kommen Sie in diesen Fällen aber nicht weit. Am besten nutzt man spezielle Vorlagen zum Anschreiben an die Schufa um seine unberechtigten negativen Einträge oder den Einträgen anderen Auskunfteien löschen zu lassen. Hier (kostenlos schufa Eintrag löschen Musterbriefe) gibt es die Möglichkeit fertige Vorlagen zum kleinen Preis downzuloaden, in die Sie nur noch Ihre Daten eingeben müssen. Diese Vorlagen können Sie bequem am PC ausfüllen.

Berechtigte negative Einträge kann man nicht löschen lassen. Es ist dringend davon abzuraten dubiose Angebote anzunehmen, bei denen man Ihnen eine Löschung von gerechtfertigten Schufa Einträgen verspricht. Selbst wenn das wirklich funktionieren würde, wird das Ihren Score sicher nicht verbessern.

Alle Verbraucherzentralen und Schuldenberatungsstellen empfehlen, sich jährlich eine kostenlose Schufa Auskunft zu holen. Nur dann kann man sich sicher sein, seine Kreditwürdigkeit nicht plötzlich zu verlieren. Hier noch mal der Download der kostenlosen Schufa Auskunft.

Ich freue mich auf Kommentare von euch…

Leave A Response

* Denotes Required Field