So können Sie die Schufa Selbstauskunft kostenlos anfordern..!

Einmal im Jahr sollte man  die kostenlose Schufa-Selbstauskunft (Datenübersicht nach §34 Datenschutzgesetz) bestellen, um zu überprüfen, ob seine dort gespeicherten Daten richtig sind. Diese Daten entscheiden beispielsweise, ob man eine neue Wohnung mieten,  ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug finanzieren, ob man bei der Bank einen Kredit bekommt uvm. Das Formular für die kostenlose Selbstauskunft bei der Schufa ist gut versteckt. Sie erfahren hier, wie Sie schnell an Ihre Daten kommen und welche Möglichkeiten es gibt, sich gegen negative Einträge zur Wehr zu setzen.

Kritik über die Webseite der Schufa von Verbraucherschützer

Laut einem Gesetzt vom 1. April 2010, ist die Schufa per Gesetz verpflichtet, einmal jährlich jedem Bürger, der in Deutschland gemeldet ist, auf Nachfrage eine Schufa-Selbstauskunft (Datenübersicht nach §34 Datenschutzgesetz) kostenlos zu erteilen. Jede weitere Auskunft ist kostenpflichtig.

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat sich den ganzen Vorgang der Selbstauskunft einmal näher angeschaut und die Verbraucherschützer kritisieren, dass die kostenlose Selbstauskunft auf der Seite der Schufa schwer auffindbar ist. Was sehr schnell zu finden ist, ist die Online-Variante der Selbstauskunft, die allerdings 18,50€ kostet. Dadurch  bekommt der Leser schnell den irrtümliche Eindruck, dass er an dieser Stelle richtig ist, und schnell hat man die Bestellung ausgelöst.

Hat man das Formular zur kostenlosen Selbstauskunft nach einigen Klicks doch gefunden, ist zu bemängeln, dass das Formular online nicht beschreibbar ist. Man muss es also erst ausdrucken und dann handschriftlich ausfüllen. Hier können Sie eine bearbeitete Variante des Formulars finden, dass voll beschreibbar ist. Man kann es bequem am Computer ausfüllen und muss es nach dem Ausdrucken nur noch unterschreiben. Um zur kostenpflichtigen (18,50€) Online-Variante zu kommen, braucht man nur zwei Klicks, ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Zwei Wege zum Formular zur kostenfreie Schufa Auskunft

Der einfache Weg ist, hier das Formular direkt downloaden und sofort am PC ausfüllen. Oder Sie gehen auf Schufa.de, klicken dann zunächst auf “Für Privatkunden”. An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, eine Online-Auskunft zu erfragen – allerdings gegen Gebühr. Für die kostenfreie Auskunft klicken Sie stattdessen ganz oben “Auskünfte”. Anschließend gehen Sie auf den Menüeintrag “Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz”. Jetzt können Sie das Formular downloaden und müssen es noch ausfüllen.

Ausweiskopie nicht vergessen

Sie finden auf dem Formular auch noch einmal die Möglichkeit, eine kostenpflichtige Schufa-Selbstauskunft einzuholen. Lassen Sie dieses Feld leer und unterschreiben Sie dort nicht. Um die Echtheit Ihrer Identität zu überprüfen, müssen Sie als deutscher Staatsbürger jetzt noch eine Kopie Ihres Personalausweises beifügen.

Alternativ kopieren Sie Ihres Reisepass und legen diesen bei. Mit der Kopie Ihres Reisepasses, müssen Sie noch eine Kopie der Meldebescheinigung beifügen. Bürger anderer Staaten können allerdings nur von dieser Möglichkeit Gebrauch machen.

Negativer Schufa Eintrag..?

Jetzt negative Schufa Einträge löschen www.schufa.info
Wie Sie Ihren negative Schufa Eintrag löschen

Haben Sie Ihre Schufa Auskunft bekommen und haben festgestellt das ein unberechtigter, negativer Eintrag in der Auskunft steht, gehen Sie dagegen vor.  Sie fragen sich, wie soll das funktionieren? Die Schufa ist ein großes und mächtiges Unternehmen. Das ist richtig. Die Schufa ist aber nur eine Auskunftei und muss falsche und unberechtigte Einträge löschen. Hierzu müssen allerdings einige Regeln befolgt werden.

Drei Fehler, die Sie nicht machen sollten

1. Mündliche Verhandlung mit Ihrem Gläubiger

Haben sie über Ihre Person einen negativer Schufa Eintrag gefunden, dann sollten Sie eines auf keinen Fall tun. Ihren Gläubiger anrufen und versuchen, telefonisch den Fall zu klären. Lassen Sie das, das bringt gar nichts. Das Einzige, was hilft, sind offensiv und selbstbewusst formulierte Schreiben, in denen Sie sich auf die richtigen Gesetze und Gerichtsentscheidungen berufen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie diese Schreiben zur richtigen Zeit an Ihren Gläubiger beziehungsweise die Schufa schicken. Wie Sie genau vorgehen müssen, um Ihren negativen Schufa Eintrag zu löschen, erfahren Sie in meinem E-Book. Dort erhalten Sie auch neun komplett juristisch ausformulierte Musterbriefe.

2.Umzug ohne Nachsendeauftrag

Ein Beispiel. Sie kaufen in einem großen Elektronikmarkt eine Multimedia Anlage für eine größere Summe und schließen eine Ratenzahlung mit Rückzahlungsbeginn 3 Monate später ab. Einige Wochen nach dem Kauf ziehen Sie in eine neue Wohnung. Die Bank bekommt jetzt die Abuchungsaufträge und schreibt Sie wegen der einsetzenden Raten an. Die Post kommt allerdings nicht an und geht mit dem Vermerk der Post „unbekannt verzogen” zurück. Kurze Zeit später haben Sie einen negativen Schufaeintrag, der wahrscheinlich unberechtigt ist. Das richtige Anschreiben an die Schufa genügt um den Eintrag löschen zu lassen.

3. Drohungen von Inkassounternehmen

Inkassobüros gibt es wie Sand am Meer, die alle Geld verdienen wollen. Viele Unternehmen beauftragen Inkassobüros mit dem Eintreiben von Forderungen. Kommt so ein Schreiben ins Haus geflattert, wird sehr oft mit einem Schufaeintrag gedroht. Im Internet wird oft erklärt, auf Briefe von Inkassobüros nicht zu reagieren, davon rate ich aber ab. Inkassobüros machen ihre Drohungen oft war und machen eine Meldung an die Schufa und Sie haben jetzt das Problem mit Ihrer Kreditwürdigkeit. Ich kann da aus dem Nähkästchen plaudern.

Bekommen Sie ein Schreiben von einem Inkassobüro, gehen Sie dagegen vor. Mit den richtigen Anschreiben ist das kein Problem. Haben Sie Interesse an einem rechtssicheren Schreiben an ein Inkassobüro, können Sie das hier kostenlos downloaden. Bei www.schufa-eintrag-loeschen.org finden Sie alles, was Sie gegen Schufa Einträge machen können.

Hier ist noch ein interessanter Artikel.

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Leave A Response

* Denotes Required Field